Volles Programm - Urlaubsaktivitäten auf dem Ferienhof

Borsti meint:

Ja gut, dann macht halt euer Programm. Bewegung, Spaß, Geselligkeit – muss ja jeder selber wissen.

Schweine haben es lieber ruhig und gemütlich. Morgens nach dem Aufstehen lege ich mich gerne erstmal wieder hin. Im Matschepatsch liegen und auf das Frühstück warten ist eine sehr gute Beschäftigung.

Gegen Mittag wäre dann etwas Entspannung recht und wenn der Abend naht, fange ich langsam an, mich auf die Nachtruhe vorzubereiten. Hach.

Urlaub auf dem Bauernhof – hierfür gibt es zahlreiche Anbieter auf der Ostseeinsel Fehmarn. Nur die wenigsten aber bieten ihren Feriengästen ein solch umfangreiches Programm an Urlaubsaktivitäten, wie Sie es hier geboten bekommen.

An fast jedem Wochentag steht eine unserer beliebten Aktivitäten für Kinder oder die gesamte Familie auf dem Programm. Die Liste enthält alles, was einen Urlaub auf dem Bauernhof so schön macht: Traktor fahren, Reiten, Lagerfeuer mit Grillen, die Bauernhofolympiade und – neu im Programm – auch eine Hof-Rallye.

Und das Beste: Sie können all diese Angebote ohne zusätzliche Kosten nutzen, alles ist bereits im Mietpreis der Ferienwohnung enthalten.

Montag

Reiten oder Trecker fahren für Kinder

Dienstag

Bauernhofolympiade

Mittwoch

Reiterspiele

Donnerstag

Lagerfeuer, Grillabend

Freitag

Reiten oder Trecker fahren für Kinder

Samstag

Hof-Rallye für die ganze Familie

Sonntag

frei

Nutzen Sie die Gelegenheit, Fehmarn außerhalb des Ferienhofs kennenzulernen – was natürlich auch an jedem anderen Tag der Woche möglich ist.

täglich

Wir treffen uns täglich um 18:00 Uhr zum gemeinsamen Füttern der Tiere. Alle Feriengäste sind herzlich dazu eingeladen.

Reiten

 

Gemeinsam putzen wir Pony und Pferd, dann geht es hinauf auf den Ponyrücken. Wir beginnen mit kleinen Turnübungen.
Mit ein wenig Übung gelingt schon bald eine Fahne oder auch die Mühle auf dem stehenden Pony.

 

Für unsere jüngeren Reiter (Klein- und Vorschulkinder) beginnt dann ein geführter Ritt durch unser ruhiges Dorf. Dabei gibt es altersgerechte Fachgespräche über das Leben auf dem Bauernhof, über Pferde, Zügel und Sattel.

 

Die älteren und fortgeschrittenen Kinder haben die Wahl zwischen einem Ausritt durch unser Dorf und Reitunterricht in der Sandbahn – dort reiten sie je nach Vorkenntnissen an der Longe oder auch frei. Dabei werden sie fachkundig angeleitet.
Auf jedes Kind wird individuell eingegangen.

 

Trecker fahren

 

Zweimal in der Woche können unsere Ferienkinder wählen: reiten oder fahren, Heu oder Diesel, Pferd oder Traktor?

 

Gefahren wird – je nach Alter, Fähigkeit und Vorliebe – entweder mit dem erfahrenen, gutmütigen Traktor Ford 2000 oder mit dem kleinen, folgsamen Rasenmähertraktor. Egal auf welches Fahrzeug die Wahl fällt, beide setzen sich willig auch ohne vorheriges Striegeln in Bewegung und begnügen sich nach der Fahrt mit einem anerkennenden Klaps auf die Motorhaube.

 

Ein besonderer Anreiz: Unsere Treckerfahrer können bei entsprechender Übung ab dem 12. Lebensjahr den Hoftreckerführerschein erwerben.

Bauernhofolympiade

 

Jetzt wird es sportlich – ein bisschen. Große und kleine Feriengäste sind herzlich zu unserem spaßigen Wettkampf eingeladen. In zahlreichen lustigen Disziplinen treten unsere Gäste in Mannschaften oder einzeln gegeneinander an – nicht selten haben hier die Eltern gegen ihre Kinder das Nachsehen. Egal ob Tauziehen, Hindernislauf, Schubkarrenrennen oder die Geschicklichkeitsübung am „Heißen Draht“, immer steht das gemeinsame Vergnügen im Vordergrund. Hier entstehen die besten Urlaubsfotos mit herrlichen Erinnerungen an Papas Missgeschick an der Schokokuss-Wurfmaschine.

 

Natürlich winken den Teilnehmern bunte Preise und ehrenvolle Auszeichnungen.

Lagerfeuer
Lagerfeuer

Grillabend mit Lagerfeuer

 

Das große Lagerfeuer auf der Pferdekoppel am Haus – für viele Feriengäste ist das ein Höhepunkt der Ferienwoche. Wir bringen den Grill auf Temperatur und bereiten 3 unterschiedliche Sorten schmackhafter Grillwürstchen zu. Dazu bieten wir gekochte Kartoffeln, Tzatziki, Meterbrot, fünf verschiedene Salate und – die Attraktion für die Kinder – reichlich Stockbrotteig an.

Auch Freunde der fleischfreien Ernährung erleben so einen genussvollen Abend.

Solide Holzdielen rund um die Feuerstelle laden ein, Platz zu nehmen, sich zu stärken, den Kindern beim Garen ihrer Stockbrote zuzuschauen und mit anderen Feriengästen ins Gespräch zu kommen.

 

Lagerfeuer

Reiterspiele

 

Turniertag in Hinrichsdorf auf Fehmarn! Aber was ist das? Die Pferde haben ja nur zwei Beine! Und sie heißen nicht Cascadeur, Etoile oder Chico, sondern Julia, Eva oder Jonas. Unsere Ferienkinder treffen sich in der kleinen Sandbahn am Gemüsegarten. Dort zeigen sie, dass sie sich in den klassischen Disziplinen Dressurreiten, Springen und Ringstechen nicht hinter den großen Vorbildern mit den längeren Beinen (und Ohren) verstecken müssen.

Aus der Ecke kehrt, durch die ganze Bahn wechseln und auf dem Zirkel geritten: Das kleine Einmaleins des Dressurreitens werden viele Kinder in den nächsten Tagen auch ohne Anleitung durch unsere Reittrainerin gerne nachspielen.

Es folgt das große Stilspringen. Der Springparcours ist aufgebaut und dann geht es los über zahlreiche Hindernisse. Unsere Ponys auf zwei Beinen werden sie spielend überwinden, aber Achtung: Auch die Stilnote wird am Ende wichtig sein. Viel Spaß!

Und jetzt ist eine ruhige Hand gefragt: Das Ringstechen beginnt. Die Kinder stellen ihre Hufeisen zurück ins Schuhregal und besteigen den Drahtesel. Ausgerüstet mit einer passenden Lanze gilt es, im vollen Galopp einen kleinen, aufgehängten Ring aufzuspießen.

 

Lagerfeuer
Lagerfeuer
Reiterspiele Ringstechen

Hofrallye

 

Wer kennt sich aus auf unserem Ferienhof? Jetzt kommt die perfekte Gelegenheit, jeden Winkel des Bauernhofs zu erkunden. Ausgestattet mit Fragebögen und Suchfotos geht es in zwei Mannschaften auf eine spannende Expedition. Bei der Lösung der Aufgaben kann sich jeder nützlich machen: Der vierjährige Moritz erkennt den Hahn auf dem Foto und weiß sofort, wo er zu finden ist. Dafür kann seine Mutter ausrechnen, wieviele Eier fünf Hennen in einer Woche legen – das ist echte Teamarbeit.

Die Hofrallye führt unsere Feriengäste über das gesamte Gelände. Es gilt, die auf den Suchfotos abgebildeten Tiere, Gegenstände und Hofansichten zu finden. Dazu warten zahlreiche verblüffende Fragen auf Antworten, die sich oft nur vor Ort finden lassen.

Am Ende der großen Rallye haben alle Teilnehmer irgendwie gewonnen – zumindest an Ortskenntnis und Rätselspaß.

Dann wird es Zeit, den Nachmittag mit Eis, Roter Grütze und natürlich einer großen Portion Fachsimpelei ausklingen zu lassen.

Gans
Rote Grütze mit Eis

Das Tierefüttern

 

Das gemeinsame Tierefüttern findet täglich um 18Uhr statt. Wir treffen uns in der Futterkammer im Stall. Dann können die Kinder wählen, ob sie die Katzen, Kaninchen, Hühner, Schafe  oder Pferde versorgen möchten. Mit einem Eimer voll Körnern für die Hühner, Mohrrüben und Kohl für die Kaninchen, Äpfeln und einem Arm voller Heu für die Schafe oder Hafer für die geliebten Ponies und Pferde ausgestattet machen sich alle pflichtbewusst auf den Weg.

Dabei werden die Kinder stets individuell angeleitet und liebevoll betreut.

 

 

Lagerfeuer
Reiterspiele Ringstechen
Reiterspiele Ringstechen
Reiterspiele Ringstechen